Färben mit grünen Walnussschalen

Wie – um diese Jahreszeit? werden sich jetzt einige fragen. Des Rätsels Lösung: ich hatte im Herbst so viele grüne Walnussschalen,dass ich nicht mehr wusste, wohin damit. Ich habe die Schalen einfach mit Wasser übergossen und in einem Plastikeimer mit Deckel den Winter über bei Wind und Wetter draußen stehen lassen. Vor ein paar Tagen habe ich die Flüssigkeit abgefiltert und damit einen an mehreren Stellen abgebundenen Strang Sockenwolle (ungebeizt) heiß gefärbt.

Werbeanzeigen

Ein Kommentar

  1. das problem, zuviele walnussschalen zu haben, haett ich gern mal;) leider produziert unser baum absolut rein garnix dahingehend:( aber die farbe ist trotz langer ziehdauer sehr schoen geworden! aber bestimmt kannst du das farbbad noch einige male mehr benutzen?
    viele gruesse von der heute mal halbwegs warmen gruenen insel:)
    Bettina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s