Restefärben

Meist bleibt von meinen Färbeaktionen ein Rest Färbeflotte übrig – für einen ganzen Strang zu wenig – zum Entsorgen zu schade. Für diesen Zweck habe ich immer einen vorgebeizten Strang parat, von dem ich nur einen kleinen Abschnitt färbe. Im Laufe der Zeit kommt so ein mehrfarbiger Strang zustande, manchmal bunt, manchmal in schönen warmen Herbstfarben wie dieser hier:

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES
F-139 Sockenwolle 75% Wolle/ 25% Polyamid 
100g
LL420m/ 100g

 

 

 

 

 

2 Kommentare

  1. Ich färbe immer nur einen kleinen Abschnitt. Dazu habe ich mir über meiner Kochstelle in meiner Färbeküche einen Haken in die Decke gedreht, an dem ich den zu färbenden Strang befestige und in den Färbetopf hängen lasse.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s