Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘schal’

kunterbunt

via Pinterest bin ich über den gehäkelten Rainbow Bliss Scarf  von Julia Crossland gestolpert und war sofort begeistert.

Ein Projekt, bei dem ich einige meiner solargefärbten Ministränge benutzen konnte …

blogIMG_2456.jpg

… ebenso wie ein paar Reste der gleichen Merinoqualität, die von anderen Projekten übrig geblieben waren.

Meine Farbzusammenstellung sieht so aus:

IMG_1416_rs

14 verschiedene Farben – jeweils 4 Reihen in einer Farbe in zufälliger Folge gehäkelt

IMG_1392_rs IMG_1400_rs IMG_1401_rsDer Schal ist (vor dem Waschen) 2,5m lang und knapp 30cm breit und wartet jetzt auf seinen Einsatz (meinetwegen kann es allerdings ruhig noch ein wenig dauern, bis er zum Einsatz kommt … )

Read Full Post »

… ob ich meinen (abgewandelten) Nessie mag. Von der Form her gefällt er mir schon … auch läßt er sich wunderbar drapieren und auf verschiedene Arten tragen … aber die Faaaaarbe … das ist mir viiiiiiiel zu grün …

Dabei steckt jede Menge Arbeit in diesem Teil:
begonnen hat alles damit, dass ich einen langen Farbverlauf mit Pflanzen färben wollte … dazu habe ich zunächst einmal meine uralte Strickmaschine, die ich vor Jahrzehnten (ja, wirklich) auf einem Flohmarkt günstig erworben und seitdem erst einmal benutzt hatte, aus einer dunklen Ecke hervor gezogen und mich in die Anleitung vertieft. Alles nicht so schlimm … schon bald hatte ich 100g Merino zu einem Schal verarbeitet. Diesen Rohling habe ich dann abschnittsweise mit verschiedenen Pflanzen gefärbt und nach dem Trocknen wieder geribbelt und zum Knäuel gewickelt.

Schon an dieser Stelle überkamen mich leise Zweifel, was die Farbkombination betraf … aber ich habe das Knäuel tapfer angestrickt (manchmal erlebt man ja auch eine Überraschung) … das Ende der Aktion: grauenvoll … erneute Ribbelaktion … und Überfärbung mit Indigo … das Resultat: sehr grün

Nun ja, vielleicht gewöhnen wir uns ja noch an einander … ich werde auf jeden Fall erst einmal die Fäden vernähen, das gute Stück waschen … und dann sehen wir ‚mal, wie’s weiter geht.

Read Full Post »

… ist dieser luftig – leichte Schal aus einer Merino-Baumwoll-Seacell-Mischung, die ich mit der Rinde meines Quittenbaumes gefärbt habe:


.

Die Anleitung dafür gibt es demnächst in meinem Blogshop … zusammen mit dem entsprechenden Garn in sieben unterschiedlichen zarten Obstbaumrindenfärbungen, die jeweils einmal vorhanden sind.

Read Full Post »

Stilbruch?

eigentlich finde ich Häkeln doof …. ich weiß gar nicht, warum das so ist, für mich ist Häkeln einfach spießig … das hat mich nicht davon abgehalten, vor 20 Jahren für sämtliche Fenster unseres Hauses Gardinen zu häkeln, die heute noch in Gebrauch sind … und: ich besitze eine von mir gehäkelte Weihnachtsdecke in Form eines Sterns, die auch benutzt wird…aber: gehäkelte Kleidung geht bei mir gaaaaar nicht … nun ja,  ein bißchen widersprüchlich ist das Ganze schon, aber jeder hat halt so seine Macken …

Bei Ravelry stieß ich auf den Queen Anne’s Lace Scarf (hier als freie Anleitung), und von den 986 dort vorgestellten Projekten gefielen mir einige richtig gut … also habe ich meine Häkelnadel Nr.5 ausgegraben und versucht, mit dem Rest des für den Schulterwärmer gesponnenen Garns der englischen Häkelanleitung zu folgen … und hier ist das Ergebnis meiner Mischung aus „gehäkelter Spitze“ und grob gesponnener Wolle …

Read Full Post »

Aus dem Noro- Garn, das eigentlich für meinen strickgefilzten Entrelac Bag vorgesehen war,

wurde der Twisted Spiral Neckscarf  von Judy Warde aus dem Buch One Skein Wonders :

Eigentlich ist mir das Garn viel zu kratzig, um es am Hals zu tragen … aber die Faaaarben …

Read Full Post »

ein Hauch von Nichts

gerade einmal 18g wiegt dieser Schal aus ungebleichtem Leinengarn, das Biene auf dem Flohmarkt entdeckt und mir geschenkt hat. Das Garn war auf eine Kone gewickelt und ich glaube, es war nicht als Strickgarn gedacht … vielleicht zum Klöppeln oder zum Weben. Es ist hauchdünn und weil ich es mit Nadelstärke 2,5 verstrickt habe, besteht der Schal zum größten Teil aus Löchern. Er hat die Maße  18 cm x  280 cm und ist nach dem Muster „Air Deluxe“ entstanden.

Read Full Post »

… fand ich meinen fertigen Habu-Schal in der von mir gewählten Farbe Grau …

… also habe ich ihn kurzerhand in den Färbetopf gesteckt …

… und ihn mit Seidenmalfarben ein bißchen aufgepeppt:

… jetzt finde ich ihn richtig fetzig …

Material: in diesem Artikel beschrieben
Verbrauch: 1 Kone

Read Full Post »

Older Posts »