Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘socken’

… mit 5 Nadeln gleichzeitig zu hantieren … solange sie gerade sind … bei Rundstricknadeln reduziert sich die Anzahl der simultan von mir beherrschbaren Exemplare jedoch drastisch …
habe ich es noch geschafft, für meine pomme de pin toe-up Socken Judys Magic Cast On hinzubekommen, bin ich beim Abketten schier verzweifelt … da die Socken von unten nach oben – also von den Zehen bis zum Bündchen – gestrickt werden, musste eine Abkett- Methode her, bei der der Rand schön dehnbar ist … normales Abketten fiel deshalb schon ‚mal aus … im Internet fand ich viele Vorschläge, einen elastischen Abschluss zu erzeugen … unter anderem auch den tubular bind off … nachdem ich das System durchschaut und den Kampf mit den beiden ständig im Weg hängenden Rundstricknadeln gewonnen hatte, zeigte sich, dass ich irgendeinen Fehler gemacht haben musste, denn das Ganze sah zwar schön aus, war aber nicht so elastisch wie ich es hätte haben wollen … also: zurück auf Null, was sich als nicht so einfach erwies, denn „eben ‚mal schnell“ aufribbeln geht bei dieser Methode nicht … man muss Schlaufe für Schlaufe wieder aufziehen … nun gut: dann also der fake tubular bind off, der mir von der Optik her sogar besser gefiel als der real tubular bind off … inzwischen hatte meine Aufnahmefähigkeit jedoch schon so stark gelitten, dass ich bereits an Schritt 1 scheiterte und keine Lust mehr hatte, mich in das Verfahren hinein zu denken  … schliesslich bin ich beim guten alten sewn casting off von Elizabeth Zimmermann gelandet … das ist zwar auch noch nicht der Weisheit letzter Schluss, aber für den Anfang schon ganz brauchbar … und vielleicht brauche ich auch einfach nur ein bißchen Übung …

ich habe zwar erst eine Socke fertig, aber ich musste meinen Frust einfach ‚mal loswerden … das Sockengarn ist – wie ihr vielleicht schon bemerkt habt – die Knotenfärbung aus dem vorigen Beitrag …

Read Full Post »

auch das noch…..

ich habe schon gewusst, warum ich bisher die Finger davon gelassen hatte….nun ist es passiert: die SSS (Sochen-Strick-Sucht) hat mich erfasst….an all diesen bunten Garnen kann ich einfach nicht vorbei gehen..

der erste Versuch:

xIMG 4444

Material: ZwergerGarn/ Opal/ Sockenzirkus
Nadelstärke: 2,5
Anschlag: 64 M
Schaft: 2re -2li
Ferse: Käppchen
Fuß: glatt rechts
Spitze: Bändchenspitze
Gr. 44

das Ganze erschien mir etwas unförmig, vor allem die Ferse gefiel mir nicht….deshalb schon wieder aufgeribbelt…

**********

2. Versuch:

xIMG 4442

Material: ZwergerGarn/ Opal/ Jakob der Freche
Nadelstärke: 2,5
Anschlag: 56 M
Schaft: 1re -1li
Ferse: Jojo-Ferse
Fuß: Nadel 1+4 glatt rechts; Nadel 2+3 Schaftmuster
Spitze: Bändchenspitze
Gr. 40

diese Art der Ferse gefällt mir schon besser….

**********

3. Versuch

blogIMG 4552

Material: Regia Pompon
Nadelstärke: 2,5
Anschlag: 56 M
Schaft: 1re -1li
Ferse: Jojo-Ferse
Fuß: glatt rechts
Spitze: Sternenspitze
Gr. 40

schön kuschelig und gut geeignet als Haus- und Bettsocken…

**********

und damit es nicht so langweilig wird, zwischendurch ein Paar „abgeschnittene“ Handschuhe:

xIMG 4445

xIMG 4448

Material: Regia 4fach Jaquard Color
Nadelstärke: 2,5
Anschlag: 48 M

**********

Bei meinen Internetstreifzügen habe ich die Bogensocken gefunden und beim nächsten Versuch gleich ausprobiert:

blogIMG 4547

Die Socken sind mit verstärkter Ferse gearbeitet (auch eine Premiere) und passen sich dem Fuss aufgrund der besonderen Formgebung hervorragend an. Beim nächsten Bogensockenpaar werde ich jedoch einfarbiges oder meliertes Garn verwenden – dann kommt der Bogen besser zur Geltung

Read Full Post »